Menü
Suchen

4500 Euro warten auf engagierte Jugendliche

Der Queisser Juniorenpreis wird zum 14. Mal vergeben – jetzt bewerben!

FLENSBURG | Gunnar Dommasch| Flensburger Tageblatt vom 05.09.2020, Seite 9

„Wir wollen nicht die Stopp-Taste drücken“, sagt Holger Klattenhoff, Personalchef bei Queisser Pharma. Also drückt er auf die Pause-Taste: Der Seniorenpreis, der eigentlich in diesem Monat vergeben werden sollte, setzt (aus naheliegenden Gründen) aus. Er wird im nächsten Jahr verliehen, sollten die Umstände es zulassen.

Anders verhält es sich mit dem ebenfalls vom Flensburger „Doppelherz“-Hersteller ausgelobten Juniorenpreis. Dessen feierlich Übergabe in der IHK Flensburg ist erst im Februar 2021 geplant – und deswegen wird Queisser den Wettbewerb aktuell nicht absagen. „Wir wollen junge Menschen unbedingt fördern“, bekräftigt Klattenhoff. „Und wir lassen uns von Corona nicht klein kriegen!“

Gesucht werden, wie jedes Jahr, junge Menschen aller Schulformen, die sich sowohl durch gute schulische Leistungen als auch durch vorbildliches ehrenamtliches Engagement hervortun.

Der Fokus richtet sich dabei bevorzugt auf die Region um Flensburg, potenzielle Kandidaten können sich aber aus ganz Schleswig-Holstein melden. „Wir gehen davon aus, dass es auch in diesem Jahr wieder genug Bewerber geben wird“, ist Birthe Kronenbitter, Assistentin der Geschäftsleitung, zuversichtlich. Eine unabhängige fünfköpfige Jury wird schließlich drei Jugendliche mit jeweils 1500 Euro bedenken – eine
heiß begehrte Auszeichnung.

„Vielleicht werden sich Engagement und Aktionen in Zeiten der Pandemie auf andere Ebenen verlagern“, vermutet Holger Klattenhoff. So könne es durchaus sein, dass jemand, der vorher etwa Teamer in einen Zeltlager gewesen ist, jetzt ältere Menschen in der Nachbarschaft durch Einkäufe unterstützt. Oder man findet angesichts von „social distancing“ digitale Wege, um Hilfe zu leisten.

Jugendliche bis maximal 20 Jahren können sich selbst ins Spiel bringen oder aber Vereine, Verbände, Schulen oder andere Institutionen machen entsprechende Vorschläge. Bislang konnte die Jury im Rahmen der 13 vorangegangenen Wettbewerbe 39 Preisträger ermitteln – über 60 000 Euro wurden dabei ausgeschüttet.

Bewerbungen sind ab sofort willkommen an: Queisser Pharma, Stichwort Juniorenpreis, Schleswiger Straße 74, 24941 Flensburg. Beizufügen sind neben ausführlichen Schilderungen der Aktivitäten ein Lebenslauf und Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse.

PDF des Artikels öffnen

Mehr zum "Queisser Juniorenpreis" lesen