Menu
Suchen

15.000 Euro für sechs Kinderprojekte

»Queisser Pharma« überreichte zum zweiten Mal Schecks für »Kinder unserer Region«. , Flensborg Avis vom 12.06.2014

Flensburg. Das kann sich wirklich sehen lassen: Schon seit vielen Jahren beeindruckt die Flensburger Firma »Queisser Pharma« durch soziales Engagement. Seit 27 Jahren vergibt das mittelständische Unternehmen den Senioren- und seit sieben Jahren den Juniorenpreis für ehrenamtliche Tätigkeiten.

Noch nicht so bekannt ist dagegen der Einsatz der Firma für die »Kinder unserer Region«. Am Mittwoch verteilte das Unternehmen zum zweiten Mal Geld für Kinderprojekte. Dabei wurde in der Heilandskirche in Weiche ein Gesamtbetrag von 15.000 Euro an sechs verschiedene Einrichtungen und Vereine verteilt. 

Über eine finanzielle Förderung konnten sich dabei die Unesco-Projekt-Schule in Flensburg-Weiche, das »Haus Regenbogen« in Flensburg, der Abenteuerspielplatz in der Flensburger Taubenstraße, die Flensburger Falkenbergschule, der Verein für Jugenderholung in Niebüll und die Evangelische Kindertagesstätte in Stadum freuen. 

Die Schule in Weiche will die Geldspende für die Instandsetzung des Fußballplatzes einsetzen. Das »Haus Regenbogen« möchte mit dem Förderbetrag einen Spielcontainer mit Spielzeug für Kleinkinder ausstatten. Der Abenteuerspielplatz in der Taubenstraße will mit dem Geld das Projekt »Kinder kochen für Kinder« fortsetzen. Die Falkenbergschule plant mit dem Betrag eine Schulgartenerweiterung. Der Niebüller Verein will mit dem Scheck Kindern aus Familien mit wenig Geld die Teilnahme an einem warmen Mittagessen ermöglichen. Und die Kita aus Stadum möchte mit der Finanzspritze zwei Spielgeräte anschaffen. 

46 Bewerbungen

Bei der Auswahl der Förderprojekte hatte die Flensburger Geber-Firma die »Qual der Wahl«. Insgesamt gab es 46 Bewerbungen. »Das zeigt uns, dass wir mit unserer Initiative richtig liegen. Der Bedarf ist riesengroß«, sagte Queisser-Geschäftsführer Jan K. Kuskowski. 

Angaben zur Höhe der einzelnen Förderbeträge an die sechs bedachten Kinderprojekte wollten weder er noch sein Geschäftsführerkollege Gert Bendixen machen. Sie beschränkten sich auf die Ankündigung, dass sie auch in den kommenden Jahren Kinderprojekte mit bedarfsgerechten Finanzspritzen unterstützen wollen.

RESUME

Det flensborgske firma »Queisser Pharma« har længe været kendt for sit sociale engament for ældre og unge medborgere. Mindre kendt er firmaets indsats for børnene. I går blev der overrakt i alt 15.000 euro til seks projekter med fokus på børne. Heraf ligger de fire i Flensborg. Der har været 46 ansøgere, så Queisser vurderer, at man er på rette vej, fordi der åbenlyst er et behov.

Uwe Sprenger us(at)fla.de