Menü
Suchen

Queisser Juniorenpreis würdigt ehrenamtlichen Einsatz

"Ich will Gutes tun!"

Queisser Juniorenpreis würdigt ehrenamtlichen Einsatz

FLENSBURG | Gunnar Dommasch | Flensburger Tageblatt vom 15.02.2020, Seite 9

Eine gute Tradition, die Zeichen setzt. Der Queisser Juniorenpreis zeichnet vorbildlich agierende Jugendliche aus und wirkt so manchem Vorurteil entgegen. Zum dreizehnten Mal wurde er an drei junge Schleswig-Holsteiner vergeben, die sich neben guten schulischen Leistungen vor allem durch ehrenamtliches Engagement und Einsatz für das Gemeinwohl hervortun.

Preisträger sind Hanne Nagel aus Freienwill-Kleinsolt, Lukas Klegin aus Borgdorf-Seedorf sowie Ilka Jorißen aus Wentorf. Sie erhalten jeweils 1500 Euro Preisgeld. „Es gibt viele hochmotivierte Jugendliche, die sich ehrenamtlich einsetzen und damit unser Gemeinwohl stärken. Dieser Einsatz ist eine wichtige Säule unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens. Dieses Engagement zu fördern, liegt uns am Herzen. Wir möchten damit auch den Leistungen der Jugendlichen unsere Anerkennung zeigen“, so Jury-Mitglied und Queisser-Geschäftsführer Axel Kaempfe.

Hanne Nagel besucht die 12. Klasse des Fördegymnasiums in Flensburg. Sie ist nicht nur eine gute Schülerin, sondern bringt sich in vielerlei Hinsicht auch ehrenamtlich ein. In ihrer Kirchengemeinde betreut sie als Teamerin seit 2016 Konfirmanden bei regelmäßigen Treffen, bei Gottesdiensten oder auf „Konfi-Fahrten“. Daneben nahm sie als Teamerin an der Vorbereitung und Durchführung des Zeltlagers Weseby des Kreissportverbandes Schleswig-Flensburg teil. Welche dieser Aktivitäten ihr am meisten am Herzen liegt, vermochte die 18-Jährige nicht zu sagen. „Für mich ist es am wichtigsten, anderen etwas Gutes zu tun, ihnen Freude zu bereiten“, sagte sie am Rande der Preisverleihung. Beworben hat sie sich schon drei Mal – nun hat es endlich geklappt! Was sie mit dem Geld anfangen will, weiß sie noch nicht. „Erst einmal sparen“, sagt sie. „Dann sehen wir weiter.“ Im TSV Großsolt-Freienwill hat sie 2016 den Jugendausschuss erfolgreich aufgebaut und betreut diesen seitdem. Ebenfalls für den TSV nahm sie als verantwortliche Person am Scheersbergfest 2019 teil und bereitete über Monate dieses Wochenendsportfest verantwortlich für den Verein vor. Daneben trainiert sie regelmäßig im TSV Kinder im Trampolinturnen. 2018 und 2019 war sie zusätzlich als Teamerin aktiv, seit 2018 engagiert sie sich in der Sportjugend Schleswig-Flensburg. Hanne ist ausgebildete Jugendgruppenleiterin.

Lukas Klegin ist Klassensprecher und Kapitän einer Tennis Jugendmannschaft. Nach seiner Konfirmation wurde er als Teamer und Jugendgruppenleiter ausgebildet Seit seinem 16ten Geburtstag ist er aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Borgdorf-Seedorf. Ilka Jorißen ist seit der achten Klasse Schülerlotsin und war viele Jahre im Schulorchester aktiv, daneben gibt sie anderen Schülern Nachhilfe. Seit über vier Jahren engagiert sie sich beim DLRG.

PDF des Artikels öffnen

Mehr zu dem Queisser Juniorenpreis lesen