Menu
Suchen

Queisser Juniorenpreis wird zum 12. Mal vergeben

Sie engagieren sich mit viel Leidenschaft und das viel zu häufig im Verborgenen und wie selbstverständlich. Ohne sie würden große Teile unseres Gemeinwohls nicht funktionieren. Sie sind ein wichtiger Stützpfeiler in unserem täglichen Miteinander. Sie reden nicht nur, sondern sie handeln und setzen sich ein: Jugendliche in Schleswig-Holstein, die sich neben ihrer Schule voller Begeisterung und Freude ehrenamtlich engagieren.

Queisser Pharma fördert diesen Einsatz für das Gemeinwohl. Das Flensburger Unternehmen möchte nun bereits zum zwölften Mal drei junge Menschen aus Schleswig-Holstein auszeichnen, die sich ehrenamtlich engagieren und besonderen Einsatz für ihr Lebensumfeld zeigen – ohne dabei die Schule gänzlich zu vernachlässigen. In den vergangenen Jahren wurden auf diese Art und Weise bereits über 30 engagierte, junge Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner mit über 50.000 Euro gefördert.

Der Juniorenpreis richtet sich an junge Menschen aller Schulformen (inkl. Berufsschulen). Die Altersobergrenze für Teilnehmerinnen und Teilnehmer liegt bei 20 Jahren zum Stichtag 30. September 2018. Insgesamt sollen drei junge Menschen ausgezeichnet werden. Der Preis ist pro Auszeichnung mit je 1.500 Euro dotiert.

Die Bewerbung kann in Eigeninitiative erfolgen oder auf Vorschlag von Vereinen, Verbänden, Lehrern, Eltern oder auch Mitschülern. Folgende Unterlagen werden benötigt:

- ein informativer Lebenslauf

- Kopien der letzten zwei Schulzeugnisse

- ein Anschreiben mit ausführlicher Schilderung des entsprechenden ehrenamtlichen Engagements – belegt durch Bescheinigungen, Referenzschreiben oder Ähnlichem.

Je informativer die eingereichten Unterlagen sind, um so besser kann die Jury einen umfassenden Eindruck gewinnen.

Bewerbungen sind ab sofort willkommen. Teilnahmeschluss ist der 30. September 2018. Die Bewerbungen müssen bis dahin bei Queisser Pharma GmbH & Co. KG, Stichwort Juniorenpreis, Schleswiger Str. 74 in 24941 Flensburg eingegangen sein.

Die Gewinner des Juniorenpreises werden von einer unabhängigen Jury ausgewählt. Ihr gehören an: Henning Brüggemann (Bürgermeister der Stadt Flensburg), Jan Holpert (Flensburg Akademie GmbH), Dr. Michael Schack (Geschäftsbereichsleiter Aus-und Weiterbildung IHK Flensburg), Peter Sellmer (Schulleiter der Käte-Lassen-Schule Flensburg) und Axel Kaempfe (Geschäftsführer von Queisser Pharma). Die Jury möchte gerne mindestens einen der Preise an Schülerinnen und Schüler bis Klassenstufe 10 vergeben. Die Preisverleihung findet Mitte Februar 2019 im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in der IHK Flensburg statt.