Menü
Suchen

Queisser-Aktion: 15.000 Euro für die „Kinder unserer Region“

Flensburg | Gunnar Dommasch | Flensburger Tageblatt vom 24.06.2022 | Seite 9

45 Initiativen aus der Region hatten sich mit ihren Projekten für Kinder um eine Förderung beworben – viele davon mit liebevoll gestalteten Basteleien oder Videos, um ihr Anliegen zu veranschaulichen.

Die Ausgestaltung eines Musicals, die Einrichtung eines Snoezelraums oder einer Leseecke, ein Sommerfest für Flüchtlingskinder: Wer in einen großen, mit 15.000 Euro prall gefüllten Fördertopf hineingreifen möchte, muss ein Ziel vor Augen haben. Er muss Ideen entwickeln und sie fantasievoll umsetzen.

Kita für Studentenkinder will Umwelt schützen

Nur ein Beispiel: Die Kita für Studentenkinder auf dem Uni-Gelände beabsichtigt, die Umwelt für ihre Kinder nach und nach plastikfrei zu gestalten. Statt neues Sandspielzeug aus Kunststoff zu bestellen, wollen sie gern bereits benutzte Haushaltsutensilien besorgen. „Mit gebrauchten Küchenalltagsgegenständen lernen die Kinder, verschiedene Materialien, wie Emaille, Zink, Blech, Edelstahl oder Messing voneinander zu unterscheiden“, heißt es in ihrem Anschreiben. Das Ganze ließe sich wunderbar in Rollenspiele einbetten.

Der Erfolg: Die Bemühungen wurde im Rahmen der Queisser-Aktion „Kinder unserer Region“ letztlich mit einer Summe von 500 Euro belohnt. „Jetzt sind sogar noch Picknickbänke und eine Matschküche drin“, freuen sich die Pädagogen an der Thomas-Fincke-Straße zusammen mit ihren Schützlingen.

45 Initiativen aus der Region hatten sich mit ihren Projekten für Kinder um eine Förderung beworben – viele davon mit liebevoll gestalteten Basteleien oder Videos, um ihr Anliegen zu veranschaulichen. Elf Projekte wurden schließlich von einer sechsköpfigen internen Queisser-Jury auserwählt – ihre Mitglieder sind allesamt selbst Eltern. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Initiative so gut angenommen wird“, sagt Axel Kaempfe, Geschäftsführer und ebenfalls Jury Mitglied. „Wir unterstützen auch dieses Jahr wieder tolle Projekte in der Region, die dem Wohl von Kindern zu Gute kommen.“

150.000 Euro seit 2013

Bewerbungen, die dieses Jahr nicht berücksichtigt werden konnten, gingen nicht leer aus. Sie haben als Dank fürs Mitmachen einen Gutschein für ein Flensburger Spielwarengeschäft erhalten. Bereits seit 2013 fördert das Flensburger Unternehmen mit seinem Engagement Projekte für Kinder im Alter von 0 bis 10 Jahren. Bisher konnten – inklusive 2022 – 86 Initiativen für Kinder mit knapp 150.000 Euro unterstützt werden. Und ein Ende ist nicht in Sicht ...

Folgende Initiativen werden 2022 mit ihren Projekten gefördert:

  • Grundschule Großenwiehe / Lindewitt – Unterstützung der Musical Projektgruppe
  • Bücherei Husby – Anschaffung kindergerechter Regale
  • WIN Weiche – Förderung von Sommerfesten für Flüchtlingskinder
  • Offene Ganztagsschule Neukirchen – Ausstattung und Unterstützung der Kurse „Kochen & Backen“
  • Heilpädagogisches Kinderheim Langballig – Förderung der Ausstattung eines Snoezelraumes
  • ADS Kindergarten Oeversee – Anschaffung von Bewegungsmaterialien für ein- bis sechsjährige Kinder
  • Adelby 1 Kita kiwi Flensburg – Anschaffung eines Bewegungscenters für die Turnhalle
  • ADS Kindergarten Jarplund – Förderung des Projektes Magnetismus
  • Förder- und Trägerverein Weiche / Jugendtreff Weiche – Zuschuss für ein Schaukelsystem für Kinder
  • Kindertagesstätte für Studentenkinder Flensburg – Anschaffung von plastikfreiem Sandspielzeug
  • Julie Ramsing Børnehave Flensburg – Förderung einer Leseecke für Lesestunden

PDF des Artikels öffnen
Mehr zu Kinder unserer Region lesen