Menu
Suchen

Pressemitteilung Queisser Juniorenpreis 2014

Die Queisser Pharma GmbH & Co. KG vergibt heute in Flensburg bereits zum siebten Mal den Queisser Juniorenpreis an vier Jugendliche aus Schleswig-Holstein, die sich neben guten schulischen Leistungen vor allem durch ehrenamtliches Engagement und Einsatz für das Gemeinwohl auszeichnen. Der diesjährige Preis ist mit insgesamt 5.000 Euro dotiert. Beworben hatten sich Schülerinnen und Schüler aus allen Landesteilen. 

Flensburg, 21. Februar 2014 

Queisser Juniorenpreis 2014 mit 5.000 Euro vergeben
Ehrenamtlich engagierte Jugendliche aus Schleswig-Holstein ausgezeichnet

Über die Vergabe des Preises hat eine hochkarätig besetzte Jury entschieden. Ihr gehören an: Henning Brüggemann (Bürgermeister der Stadt Flensburg), Jan Holpert (Geschäftsführer Strandhütte GmbH – Agentur für Kommunikation), Klaus Markmann (ehem. stellv. Hauptgeschäftsführer der IHK Flensburg), Peter Sellmer (Schulleiter der Käte-Lassen-Schule in Flensburg) und Gert Bendixen (Geschäftsführer von Queisser Pharma) 

Preisträger des Queisser Juniorenpreises 2014 sind die 16-jährige Laura Jane Haustein aus Bark, der ebenfalls 16-jährige Jannik Rank aus Tornesch sowie die 18-jährige Luisa Kantelberg aus Flensburg. Alle drei erhalten jeweils 1.500 Euro Preisgeld. Einen Sonderpreis in Höhe von 500 Euro erhält die 11-jährige Anna Lena Detlefsen aus Tarp

Der bei der Preisverleihung anwesende schleswig-holsteinische Wirtschaftsminister Reinhard Meyer zeigte sich erfreut und beglückwünschte die Schüler zu ihren Preisen. „Die Firma Queisser Pharma engagiert sich vorbildlich in unterschiedlichen sozialen Feldern, darunter auch mit dem bereits zum siebten Mal verliehenen Queisser Juniorenpreis. Ehrenamtliches Engagement für das Gemeinwohl kommt unserer Gesellschaft zugute und verdient unsere besondere Wertschätzung", erklärte Meyer. Jury Mitglied und Queisser Geschäftsführer Gert Bendixen freut sich über dieses Kompliment und ergänzt: „Unser Juniorenpreis zeigt, dass es etliche engagierte Jugendliche gibt, die sich in vorbildlicher Art und Weise für unser Gemeinwohl einsetzen. Wir möchten dieses wichtige Engagement fördern und den Leistungen der Jugendlichen Respekt und Anerkennung zollen." 

Laura Jane Haustein
besucht die 11. Klasse der Dahlmannschule in Bad Segeberg. Sie engagiert sich in der Schule als Delegierte der Schülervertretung, ist Hausaufgabenbetreuerin und aktiv im Schulorchester. Seit vielen Jahren ist sie sowohl in der katholischen Pfarrei St. Johannes – St. Josef in Bad Segeberg als auch in der evangelischen Jugend Wahlstedt in verschiedenen Funktionen und insbesondere in der Jugendarbeit ehrenamtlich stark engagiert. Zusätzlich bringt sich Laura Haustein seit über 4 Jahren als zirkuspädagogische Helferin und Betreuerin im Kinder- und Jugendzirkus Wundertüte ein. Darüber hinaus besucht sie das SOS Kinderdorf in Harksheide und führt dort regelmäßig Veranstaltungen für Kinder durch. 

Jannik Rank 
geht in die 10. Klasse der Klaus-Groth-Schule in Tornesch. Neben seiner Tätigkeit als Ersthelfer an der Schule ist er besonders in Arbeitsgemeinschaften aktiv, die sich im Bereich Jugend Forscht engagieren. Hier hat er bereits an drei Projekten teilgenommen. Das Projekt „Rollator, der kleine Hindernisse überwinden kann" hat den Regionalentscheid in Geesthacht gewonnen und wurde mit dem Sonderpreis der Christoffel-Blindenmission 2013 ausgezeichnet. Jannik Rank ist ausgebildeter Jugendgruppenleiter und leitet die Jugendgruppe der Regionalen Volks- und Schulsternwarte Tornesch. Darüber hinaus engagiert er sich seit über 4 Jahren für das „Wassercamp", eine Veranstaltung der Schulen für eine lebendige Unterelbe e.V., wo er seit 2 Jahren auch als Jugendbetreuer tätig ist. 

Luisa Kantelberg
besucht die 11. Klasse des beruflichen Gymnasiums der Hannah-Arendt Schule in Flensburg. In den vergangen Jahren hat sie sich in unterschiedlichsten Bereichen ihrer Schule engagiert: Als Klassensprecherin, als Schülersprecherin, als Streitschlichterin, als Mitglied der Musikfachkonferenz oder aber als Moderatorin bei Infoabenden an ihrer ehemaligen Schule. Luisa Kantelberg ist Mitglied im Stadtschülerrat Flensburg und Vertreterin für das Landesschülerparlament. Daneben ist sie seit Jahren als Handballtrainerin in der Jugendarbeit beim TSV Glücksburg 09 aktiv und seit 2012 ehrenamtlich als Handballschiedsrichterin engagiert. 

Anna Lena Detlefsen
aus Tarp besucht die 5. Klasse des Bernstorff-Gymnasiums in Satrup. Während ihrer Grundschulzeit war sie 2 Jahre Klassensprecherin. Sie engagiert sich seit fast 3 Jahren mit großem Einsatz für den Erhalt und die finanzielle Unterstützung der Bücherei in Tarp. Hierfür organisierte sie mit ihren Mitstreitern, den Büchermäusen, weit über 30 kleinere Flohmärkte, um für den Erhalt der Bücherei Gelder zu sammeln. 

Die Preisverleihung des Queisser Juniorenpreises findet im feierlichen Rahmen in den Räumlichkeiten der Industrie- und Handelskammer zu Flensburg heute ab 15.30 Uhr statt. 

Über die Queisser Pharma GmbH & Co. KG

Queisser Pharma ist ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Flensburg. Mit international ca. 400 Mitarbeitern, etwa 210 davon am Standort Flensburg, produziert und vertreibt das Unternehmen Produkte für die Erhaltung und Pflege der Gesundheit im In- und Ausland. Bekannteste Marken sind dabei Doppelherz und Protefix. 

Das Unternehmen bildet am Standort Flensburg derzeit 21 junge Menschen in unterschiedlichen Ausbildungsberufen aus. 

2007, 2009, 2011 und 2013 wurde Queisser als TOP-Arbeitgeber des deutschen Mittelstandes und 2008 und 2011 mit dem Gütesiegel TOTAL E-QUALITY ausgezeichnet. 2009 erhielt das Unternehmen den Wirtschaftspreis des Landes Schleswig-Holstein, 2010 folgte die Auszeichnung als Finalist und 2011 als Preisträger beim Großen Preis des Mittelstandes der Oskar-Patzelt- Stiftung. 

Queisser vergibt seit sieben Jahren den Junioren- und seit 27 Jahren den Seniorenpreis. Beide Preise zeichnen ehrenamtliches Engagement und den Einsatz für das Gemeinwohl aus. Seit 2013 engagiert sich das Unternehmen zusätzlich mit seiner Initiative „Kinder unserer Region" für Kinderprojekte im nördlichen Schleswig-Holstein (www.kinder-unserer-region.de). 

Für Rückfragen: 

Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Holger Klattenhoff:

Telefon: 0461 99 96 – 0
Fax 0461 99 96 – 230

Queisser Pharma GmbH & Co. KG
Schleswiger Straße 74
D-24941 Flensburg

www.juniorenpreis.de
www.queisser.de