Menu
Suchen

Pressemitteilung: Queisser Juniorenpreis 2013 mit 4.500 Euro vergeben

Ehrenamtlich engagierte Jugendliche aus Schleswig-Holstein ausgezeichnet.

Die Queisser Pharma GmbH & Co. KG vergibt heute in Flensburg bereits zum sechsten Mal den Queisser Juniorenpreis an drei Jugendliche aus Schleswig-Holstein, die sich neben guten schulischen Leistungen vor allem durch ehrenamtliches Engagement und Einsatz für das Gemeinwohl auszeichnen. Der diesjährige Preis ist mit insgesamt 4.500 Euro dotiert. Beworben hatten sich Schülerinnen und Schüler aus allen Landesteilen.

Über die Vergabe des Preises hat eine hochkarätig besetzte Jury entschieden. Ihr gehören an: Henning Brüggemann (Bürgermeister der Stadt Flensburg), Jan Holpert (Geschäftsführer Strand-hütte GmbH – Agentur für Kommunikation), Klaus Markmann (stellv. Hauptgeschäftsführer der IHK Flensburg), Peter Sellmer (Schulleiter der Käte-Lassen-Schule in Flensburg) und Gert Bendixen (Geschäftsführer von Queisser Pharma)

Preisträger des Queisser Juniorenpreises 2013 sind die 16-jährige Henrike Fritsch aus Witzwort, der 17-jährige Tebke Henk Eilers aus Glücksburg sowie der 18-jährige Maurice Christiansen aus Flensburg. Alle drei erhalten jeweils 1.500 Euro Preisgeld. „Ehrenamtliches Engagement ist ein Thema für viele junge Menschen. Unser Juniorenpreis zeigt, dass es etliche engagierte Jugendliche gibt, die sich in vorbildlicher Art und Weise für unser Gemeinwohl einsetzen. Wir möchten dieses wichtige Engagement fördern und den Leistungen der Jugendlichen Respekt und Anerkennung zollen. Wir möchten junge Menschen motivieren, sich aktiv in die Gestaltung unseres Gemeinwohles einzubringen“, so Jury Mitglied und Queisser Geschäftsführer Gert Bendixen.

Henrike Fritsch besucht die 10. Klasse der Hermann-Tast-Schule in Husum. Sie engagiert sich in der Schülervertretung ihrer Schule und ist ebenso als Klassensprecherin wie auch als Betreuerin der Mädchenfußballsparte aktiv. Sie engagierte sich daneben ehrenamtlich im Rahmen der internationalen Jugendgemeinschaftsdienste. Zusätzlich organisierte und führte sie im Rahmen eines Brot für die Welt Projektes mit drei Freundinnen eine Spendenaktion für Mädchen in Costa Rica, die auf der Straße leben, durch. Sie ist ausgebildete Jugendleiterin und unterstützt die Leiterin Kinderkirche in der Kirchengemeinde. Daneben besuchte Henrike Fritsch regelmäßig dementiell erkrankte Bewohner eines Seniorenheimes, ging mit ihnen spazieren, führte Unterhaltungen oder musizierte für sie. Last but not least absolvierte sie eine Ausbildung zum „Alkohol Checker“ und beriet eine Grundschulklasse zum Umgang mit der Erkrankung Diabetes.

Tebke Henk Eilers geht in die 10. Klasse der Käte-Lassen-Schule in Flensburg. Er ist Klassensprecher, in der Schülervertretung aktiv und vertritt seine Schule im Landesschülerparlament. Er moderiert Informationsabende an seiner Schule und ist an der Schule als ausgebildeter Streitschlichter aktiv. Daneben ist er als Kassenprüfer und Jugendgruppenleiter bei der Jugendfeuerwehr Glücksburg aktiv. Ebenfalls ehrenamtlich engagiert sich Tebke Henk Eilers im Kinder-Spaß-Hotel Munkispalast, das jeweils in den Osterferien stattfindet: Hier steht er mit einem Kochteam in der Küche und sorgt dafür, dass die 8 – 12 jährigen Kinder ihren Urlaub auch kulinarisch genießen können und bereitet das Frühstück, das Mittagessen und am Abend ein Drei-Gänge-Menü mit vor.

Maurice Christiansen besucht die 12. Jahrgangsstufe des Fördegymnasiums in Flensburg. Hier ist er in der Schülervertretung aktiv und Schülersprecher seiner Schule. Er gestaltet auch als Leiter von Arbeitsgemeinschaften und der Schülerzeitung seine Schule mit. Daneben ist er im Stadtschülerrat der Stadt Flensburg vertreten. Er ist Gründer und Leiter des Projektes JuNaBIS, einer Aktion, die Jugendliche, Sport, Natur und soziales Engagement verbindet. Als Übungsleiter unterstützt er daneben die Ferienpassaktion des Kinder- und Jugendbüros. Maurice Christiansen engagiert sich ebenso im AWO Jugendwerk Flensburg als Zeltlagerbetreuer und war etliche Jahre als Judo-Trainerassistent und Jugendkampfrichter ehrenamtlich aktiv.

Die Preisverleihung des Queisser Juniorenpreises findet im feierlichen Rahmen in den Räumlichkeiten der Industrie- und Handelskammer zu Flensburg heute ab 15.30 Uhr statt.

Über die Queisser Pharma GmbH & Co. KG

Queisser Pharma ist ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Flensburg. Mit international ca. 350 Mitarbeitern, etwa 200 davon am Standort Flensburg, produziert und vertreibt das Unternehmen Produkte für die Erhaltung und Pflege der Gesundheit im In- und Ausland. Bekannteste Marken sind dabei Doppelherz und Protefix.

Das Unternehmen bildet am Standort Flensburg derzeit 21 junge Menschen in unterschiedlichen Ausbildungsberufen aus.

2007, 2009, 2011 und 2013 wurde Queisser als TOP-Arbeitgeber des deutschen Mittelstandes und 2008 und 2011 mit dem Gütesiegel TOTAL E-QUALITY ausgezeichnet. 2009 erhielt das Unternehmen den Wirtschaftspreis des Landes Schleswig-Holstein, 2010 folgte die Auszeichnung als Finalist und 2011 als Preisträger beim Großen Preis des Mittelstandes der Oskar-Patzelt-Stiftung.

Queisser vergibt seit sechs Jahren den Junioren- und seit 26 Jahren den Seniorenpreis. Beide Preise zeichnen ehrenamtliches Engagement und den Einsatz für das Gemeinwohl aus. Ab 2013 engagiert sich das Unternehmen zusätzlich mit seiner Initiative „Kinder unserer Region“ für Kinderprojekte im nördlichen Schleswig-Holstein.

Für Rückfragen:
Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Holger Klattenhoff:

Telefon: 0461 99 96 – 0
Fax 0461 99 96 – 230

Queisser Pharma GmbH & Co. KG
Schleswiger Straße 74
D-24941 Flensburg

www.juniorenpreis.de
www.queisser.de