Menu
Suchen

Bei Queisser winken 4500 Euro für junge Ehrenamtler

FLENSBURG Einsatz für Geflüchtete, Engagement für die Umwelt, ehrenamtliche Arbeit bei den Pfadfindern oder der Jugendfeuerwehr. Streitschlichter an der Schule, Helfer bei Hausaufgaben. All diese Tätigkeiten werden belohnt: Ab sofort kann man sich für den Queisser Juniorenpreis bewerben, der mit insgesamt 4500 Euro dotiert ist.

„Wir sind auf der Suche nach jungen Menschen bis zu 20 Jahren, die im Verborgenen wirken, die Gutes tun, ohne davon viel Aufhebens zu machen“, sagt Holger Klattenhoff, Personalleiter des in Flensburg ansässigen Pharma-Unternehmens.

Egal ob in der Berufsschule oder am Gymnasium, wer dort ansprechende Leistungen zeigt und dennoch die Zeit findet, sich im Lebensumfeld zu engagieren, sollte sich ins Spiel bringen–oder ins Spiel bringen lassen.

Während einige Kandidaten sich von den Voraussetzungen, die sie mitbringen sollten, sofortangesprochen fühlen, gibt es andere, die, so Klattenhoff, „einen kleinen Schubs brauchen“. Sie sollten dann, ergänzt seine Kollegin Birthe Kronenbitter, von der Familie oder Vereinen und Verbänden, in denen sie tätig sind, ermuntert werden, sich für den Juniorenpreis zu bewerben.

In den vergangenen Jahren wurden bereits 36 engagierte, junge Schleswig-Holsteiner mit 56 000 Euro gefördert.

„Jugendliche sind nicht interessiert, nicht engagiert? Unser Eindruck ist ein ganz anderer!“ Holger Klattenhoff Queisser-Personalleiter

Queisser hat auch bei der 13. Auflage des Preises wieder einen Verteiler eingerichtet, in dem Schulen, Sportvereine, Kirchengemeinden und viele andere Organisationen im Vordergrund stehen. Im Schnitt gibt es 40 Bewerbungen jährlich – sie kommen insbesondere aus der Region, aber auch aus dem restlichen Schleswig-Holstein.

„Jugendliche sind nicht interessiert, nicht engagiert? Unser Eindruck ist ein ganz anderer!“, sagt Holger Klattenhoff.

Drei Gewinner der jeweils 1500 Euro werden schließlich von einer unabhängigen Jury ausgewählt und schriftlich informiert, die Verleihung findet Mitte Februar nächsten Jahres im feierlichen Rahmen in den Räumen der IHK statt – mit Laudationes, Buffet und Musik.

Bewerbung für den Juniorenpreis: 

Wer also Sinn hat für das Gemeinwohl, für das Ehrenamt, sollte seine möglichst aussagekräftige Bewerbung (auch Vorschläge sind erwünscht) an Queisser Pharma GmbH & Co. KG, Schleswiger Straße 74, 24941 Flensburg, schicken. Stichwort Juniorenpreis. Teilnahmeschluss ist der 30. September 2019.