Qualität

Höchste Qualität ist die Richtlinie unserer Arbeit und Garantie für unsere Kunden, dass Queisser Produkte einen gleich bleibend positiven Beitrag für die Gesundheit leisten. Von der Auswahl der Rohstoffe, über die einzelnen Herstellungsschritte bis zur Fertigstellung des Endproduktes, unterliegen alle Prozesse strengsten Hygiene- und Qualitäts-Kontrollen.

 

Queisser Pharma ist mehrfach zertifiziert

5Queisser Pharma ist nach den Richtlinien des GMP (Good Manufacturing Practice) zertifiziert und entspricht damit den qualitätssichernden Standards der WHO für pharmazeutische Produktionsprozesse. Gute Herstellungspraxis (GMP) ist integraler Teil der Qualitätssicherung bei Queisser Pharma und stellt sicher, dass Produkte gemäß geeigneter Qualitätsstandards reproduzierbar hergestellt und geprüft werden können. Damit ist sichergestellt, dass alle Produkte für den beabsichtigten, gesundheitlichen Anwendungszweck auch tatsächlich geeignet sind.

 

Die geprüfte Qualität der verwendeten Ausgangsstoffe steht am Anfang des gesamten Produktionsprozesses. Deshalb legt Queisser Pharma die allerhöchsten Qualitätskriterien an die Lieferanten aller Wirkstoffe. Queisser Pharma Zulieferer sind entsprechend zertifiziert und werden regelmäßig überprüft.

 

Natürliche Wirkstoffe

Viele Inhaltsstoffe der Gesundheitsprodukte von Queisser Pharma sind natürliche Wirkstoffe. Ihre Qualität und ihre schonende Behandlung während des Fertigungsprozess hin zu einem Arzneimittel oder Nahrungsergänzungsmittel sind entscheidend für ihre positive Wirkung im menschlichen Organismus.

 

Einige der bei Queisser verwendeten Pflanzenextrakte stammen auch heute noch aus Wildsammlungen und werden wie z. B. der Weißdorn in den Wäldern Osteuropas sorgfältig per Hand gesammelt. Baldrian, Hopfen und andere Heilkräuter werden ebenfalls unter hohen Qualitätsstandards angebaut.

 

Hierbei wird sorgfältig die Qualität der Böden kontrolliert, deren Schadstoff - und Schwermetallgehalt gemessen wird, und selbstverständlich ist der Einsatz von Pestiziden grundsätzlich verboten. Ebenfalls kontrolliert wird der Zeitpunkt der Ernte. Denn werden zum Beispiel die Ginseng-Wurzeln, die fünf Jahre lang wachsen müssen, vorzeitig geerntet, beinhaltet der Wurzelextrakt weitaus weniger Wirkstoff.

 

Qualitätsstandards

4Jede bei Queisser Pharma angelieferte Charge wird im eigenen Queisser Labor in Flensburg auf ihre Schadstofffreiheit und ihre Reinheit untersucht. Erst nach Überprüfung der Wirkstoffgehalte geht der Rohstoff in die Queisser Produktion.

 

Die hohen Qualitätsstandards gelten ebenfalls für die Inhaltsstoffe der Tonikaproduktion. Jährlich werden im Flensburger Queisser Werk über 4 Millionen Flaschen Doppelherz- Tonikum abgefüllt und über 500 Millionen Kapseln und Tabletten verpackt und ausgeliefert.

 

Bei den Tonika werden z. B. der Wirkstoff- und Ethanolgehalt, die Dichte der Flüssigkeit, der Zuckergehalt sowie der Geschmack und der Geruch überprüft. Selbstverständlich werden keine künstlichen Geschmacksverstärker hinzugefügt. So kann es sogar dazu kommen, dass je nach regionaler Verschiedenheit der Inhaltsstoffe und der klimatischen Bedingungen bei der Pflanzenreife die Tonika verschieden schmecken. Ein deutlicher Beweis, dass diese Produkte den Regeln der Natur und weniger der Chemie unterworfen sind.

 

Festgelegte Herstellungsparameter und umfassende Dokumentationen der validierten Herstellungsprozesse im Hause Queisser sorgen für eine konstante und überprüfbare Qualität aller Produkte. Queisser Pharma wird wie jeder pharmazeutische Hersteller regelmäßig behördlich überprüft, damit sichergestellt ist, dass die Herstellung den deutschen und den EU-weiten Regularien entspricht.