Queisser Erfolgsgeschichten

Unter unserer Rubrik „Erfolgsgeschichten“ erzählen unsere Mitarbeiter selbst, wie es ihnen bei Queisser Pharma so geht, wie die Arbeitsstimmung in den Abteilungen ist oder wie ernst z. B. die Ausbildung bei Queisser Pharma wirklich genommen wird.

 

Hier findet sich die notwendige Info zur Überprüfung von Anspruch und Wirklichkeit im Berufsalltag eines mittelständischen Unternehmens in Flensburg.


Celina T. – Mitarbeiterin im Controlling

Nach meiner 2 1/2 jährigen Ausbildung zur Industriekauffrau, die ich 2002 bei Queisser Pharma begonnen habe, wurde ich in die Vertriebsabteilung übernommen. Im Rahmen meiner Innendiensttätigkeit war ich unter anderem für die Betreuung zweier Außendienstteams sowie für die Kundenbetreuung, -korrespondenz,


Kerstin M. – Einkäuferin

Im August 1994 habe ich meine Ausbildung zur Industriekauffrau bei Queisser Pharma begonnen, welche ich im Februar 1997 erfolgreich abschließen konnte. Danach hatte ich das große Glück, übernommen werden zu können.


Tanja K. – Kaufmännische Angestellte

1994 begann ich mit meiner Ausbildung zur Industriekauffrau bei Queisser Pharma GmbH & Co. KG in Flensburg. Seit 1996 arbeite ich dort in der Finanzbuchhaltung. In der Zeit von September 2001 bis April 2003 nahm ich an der Fortbildung zum Bilanzbuchhalter teil.


Ebba L. – Wissenschaftliche Direktorin

Als Berufsanfängerin hatte ich nur Erfahrungen in der Forschung und ein Faible für betriebswirtschaftliche Fragestellungen. Da der Arbeitsmarkt für Naturwissenschaftler düster aussah, war ein Zeitvertrag in der Pharmaindustrie gut.


Carsten S. – Mitarbeiter in der Versandabteilung

Logistik - ein umfangreicher und interessanter Teil von Queisser Pharma! Ich habe von 1997 bis 2000 bei Queisser Pharma die dreijährige Lehre als Fachkraft für Lagerwirtschaft (heute: Fachkraft für Lagerlogistik) absolviert und bin anschließend unbefristet übernommen worden.